• Marcel Fantoni

Der Zuhörer - meine Leidenschaft


Ich sitze vor dem Höllentor in der Nähe vom Eingang zum Kunsthaus in Zürich. Das Kunstwerk von Auguste Rodin gehört zu meinen Lieblingsorten in der Stadt Zürich. Sind es 186 oder 227 Figuren, die Rodin für dieses Tor geschaffen hat?


Ich kann sie nicht zählen und die Quellen sagen unterschiedliches. Ist diese Zahl wichtig? Eigentlich nicht. Für mich zählen die 37 Jahre, während denen Rodin mit dem Schaffen des Tores verbracht hatte. «Sind den die Kathedralen vollendet?» pflegte Rodin zu fragen. Bis zu seinem Tod im Jahr 1917 blieb das Höllentor unvollendet. Szenen aus Dantes «Göttlicher Komödie» sollen in der «aus dem Leben gemeisselten Zeitung» sichtbar werden. Über allen Figuren wacht der Denker! Er beflügelt mich immer. Diese Leidenschaft für das Höllentor begleitet mich seit ca. 1990, als ich das Tor zum ersten Mal mit «offenen» Augen betrachtet habe. Es liess mich nie mehr los.


Da sitze ich nur vor dem Tor und staune… Fragen tauchen auf.

Wie oft leben wir in der Hölle? Was bedeuten für mich Hölle, Paradies und Himmel? wie Dante in seiner «Göttlichen Komödie» beschrieb und wie sich Rodin für seine Arbeit inspirieren liess.

Ich sitze vor dem Höllentor mit meiner neuen Lebensaufgabe als Zuhörer im Kopf und grüble… die Hölle?

Wie oft im Leben hat mir ein Zuhörer oder eine Zuhörerin gefehlt!


Neutral. Interessiert. Präsent.

So wuchs meine Idee und nun bin ich selber Zuhörer, mein neuer «Beruf», mein «Sinn-Spender»… So erlebe und lebe ich mein 6. Leben als Zuhörer. JETZT Zentrum: Der Mensch (Kind, Frau, Mann) meine Leidenschaft Zuhören: Neutral und gemeinsam Antwort oder Antworten finden Zentraler Gedanke des Zuhörers: ich gebe keine Ratschläge, denn Ratschläge sind auch eine Form von Schlägen! Zeit: jeweils 2 Stunden (Fortsetzung und Wiederholung beliebig oft möglich)

Themen:

Veränderung Chance oder Risiko? Der Mensch und… Die Familie Die Beziehung Der Beruf und die Arbeit Die Freizeit Die Gesundheit Chef (in) oder Mitarbeiter (in) Das Leben (Hölle?, Paradies?, Himmel?) Was macht Sinn? Was tue ich dafür?


Auf Wiederlesen und fröhliche Grüsse


Marcel Fantoni, der Zuhörer


© 2019 with ❤️ by hinstehenundmachen.com

All rights Marcel Fantoni mail@marcelfantoni.ch

Impressum/Datenschutz