• marcelfantoni

"… my only offer: blood, toil, tears and sweat…" (Blut, Mühe/Plage, Tränen und Schweiss)


Churchills 1. Rede im Parlament als Premierminister, 13. Mai 1940

Am 10. Mai 1940 erhielt Churchill vom König George VI. den Auftrag eine neue Regierung zu formen. Am selben Tag startete Hitler den Blitzkrieg gegen Belgien Frankreich und Holland.

Am 13. Mai 1940 hielt Churchill seine 1. Rede mit der Botschaft:

«Britain would fight to death!»


Die Rede wurde im Radio in die Welt hinaus übertragen. Die kurze Rede riss alle Menschen mit und nach einer kurzen Pause am Schluss der Rede, sprangen die Parlamentarier zu einer «standing ovation» auf.

Weltberühmte Worte klangen durch den Raum wie:

«I have nothing to offer but blood, toil, tears and sweat» (Blut, Mühe/Plage, Tränen und Schweiss)

Zum Schluss der Rede: «Come then, let us go forward together with our united strength”


++++++ Churchill war ein begnadeter Redner weniger von der Form her, sondern vom Inhalt und den Emotionen, die er weckte. Interessante Fakten: 1924 gab es in Britannien 125'000 Radios 1940 waren es bereits 10 Millionen!

Churchill schrieb seine Reden selbst und er verwendete dafür viel Zeit: 1 Stunde Vorbereitung für eine Minute Sprechdauer, d.h. Faktor 60:1!!!

Ich verehre Churchill! Ich lese viel über ihn und von ihm. Ich habe die für ihn bedeutenden Orte wie den Blenheim Palace, die Cabinet Warrooms und Chartwell besucht. Ich verehre auch seinen Generalstabschef Allan Brooke (sein Tagebuch lese ich zum wiederholten Mal und zwar jeden Tag einen Tag in seinem Leben. Ich wähle das aktuelle Datum von heute und lese seinen Eintrag). Nach dem Krieg wurde AB vom König zum Lord Allanbrooke «befördert».


Ich liebe ganz besonders Churchills Worte, die er über seine eigenen Fähigkeiten als Maler gesagt hat:

"When I got to heaven, I mean to spend a considerable portion of my first million years in painting and so to get to the bottom of the subject."

Was wirst du im Himmel während der ersten Million Jahre machen ? Ich arbeite an meiner himmlischen "To do"-Liste… Geige, Reiten, Salsa tanzen…

Herzliche Grüsse und «Blib gsund»

Marcel – dein Zuhörer

© 2019 with ❤️ by hinstehenundmachen.com

All rights Marcel Fantoni mail@marcelfantoni.ch

Impressum/Datenschutz