• marcelfantoni

Mein Feuer brennt... und deines?

Mein Feuer brennt und ich habe genügend trockenes Holz für den Rest meines Lebens!Ich meditiere - probier es auch! Es ist einfach. Atmen - Augen zu - ruhig...

Jeden Tag! Deepack Chopra und seine Gedanken helfen mir enorm. Du findest ihn im Internet.

Mein Holz finde ich in Büchern, in der Natur, beim Beobachten von Menschen, in der Ruhe...


Das beiliegende Bild habe ich vor einem Jahr mit meinem Handy "geschossen." Mein Türlersee - mein Paradies - meine Kraftquelle - mein Ort zum bummeln - ... damals planten wir, dass wir 2020 mit "Stand up paddling" beginnen wollen... das Strandbad ist, als Teil des Campingplatzes immer noch geschlossen... ABER: die Kraftquelle ist da! Sie schenkt mir Energie und "Holz" für mein inneres Feuer! Ich liebe mein Leben und zwar jede Minute, jede Stunde... und immer im JETZT!

Ich lebe heute.

In meinem Buch "GLÜCK" (Seite 310) habe ich zum Feuer etwas "Holz" gefunden:

"Wie wunderbar wäre die menschliche Gesellschaft, würde jeder mit eigenem Holz dazu beitragen, dass das Feuer weiterbrennt, statt angesichts der Asche Tränen zu vergiessen!" Alain (Émile-Auguste Chartier, 1868-1951, nutzte Alain als Pseudonym. Er war ein französischer Denker und Schriftsteller, der zwischen den beiden Weltkriegen hohes Ansehen als „moralische Stimme“ Frankreichs genoss. Zitat aus dem Buch: "Propos sur le bonheur)

Ich lese immer mehrere Bücher gleichzeitig und ich arbeite mit ihnen, d.h. ich schreibe, unterstreiche... einige Bücher habe ich schon dutzende Male gelesen:

1. Die Bibel

2. Der kleine Prinz (ein "riesiger Wald" für mich, unerschöpfliche Holz-Reserve)

3. Krieg und Frieden (ich liebe darin die Figur "Pierre")

4. Das tibetische Buch vom Leben und vom Sterben

… und viele mehr... ich verbrenne manchmal viel Holz


Der Weichensteller sagt zum kleinen Prinzen: "Man ist nie zufrieden, dort wo man ist."

Gegen diesen Gedanke trete ich an, lege dazu etwas Holz in mein Feuer und drehe (male) den Satz um:

"Dort wo ich bin, bin ich zufrieden!"

Ich bin hier. Ich bin jetzt. Ich bin dankbar. Ich bin achtsam... das genügt. Daran arbeite ich Tag und Nacht...


Zitat:

"Wenn man eine Sache mit Klarheit zu behandeln vermag, ist man auch zu vielen andern Dingen tauglich."

Goethe


Bliib gsund und LTA!


Herzliche, fröhliche und friedliche Grüsse

Marcel

Dein Wort-Maler und Zuhörer


Pst... ich verrate dir etwas! Schau das Bild genau an... pst



© 2019 with ❤️ by hinstehenundmachen.com

All rights Marcel Fantoni mail@marcelfantoni.ch

Impressum/Datenschutz