• marcelfantoni

Mein erster Brief an das Virus!

Liebes Virus

Meiner Mama habe ich drei Briefe geschrieben, d.h. es wurden drei Bücher daraus, aber ich habe sie ja auch nie gekannt und so gab es viel zu erzählen!


Dich, Virus, kenne ich auch nicht, d.h. ich lese viel über dich. Also ich bin ehrlich, mal lese ich alles, Deutsch, Englisch, alles... alles was ich finde... und dann reicht es mir... ich lege dich beiseite und dann wieder...

Dein korrekter Name lautet: Sars-CoV-2, für mich das Virus!

Lesen, suchen, grübeln...damit ist jetzt Schluss, Du hast gewonnen! Ja, du hast gewonnen. Vor einigen Wochen hat Angela Merkel im TV gesagt, es brauche die Herdenimmunisierung, d.h. 60-70% aller Bewohner eines Landes werden krank und ca. 1,5% werden an dir oder wegen dir sterben, das heisst konkret für Deutschland: 80 Millionen Einwohner, 56 Millionen Erkrankungen und davon sterben 840'000 Menschen. Für die Schweiz ist die Rechnung jetzt einfach, die obigen Zahlen durch 10 teilen:

8 Millionen Einwohner, 5,6 Millionen krank, 84'000 tot!


1918 Spanische Grippe: Schweiz 3,5 Millionen Einwohner und ca. 25'000 Tote.

Ich lerne daraus: die Menschen haben überlebt, gearbeitet, geliebt, Kinder auf die Welt gestellt... sind alt geworden, sind gestorben.


Irgendwann, in Monaten, Jahren wird der Impfstoff bereit sein, also bereit gegen dich, aber du wirst dich ja sicher weiter verändern. Werden wir dich je los? Kommt gar ein Verwandter nach? Wir wissen es nicht. Niemand weiss es!

Der Impfstoff und dann... kommt unser Leben zurück?

Nein, meine Meinung, denn du hast gewonnen oder anders gesagt, wir sind in vielen Bereichen auf falschen Wegen unterwegs!


Bundesrat Ueli Maurer, unser Finanzminister, sagt, dass wir 25 Jahre benötigen werden, um die Schulden... und nächstes Jahr kommst du wieder...

Du hast gewonnen! Wir müssen uns verändern!


Viele Bereiche müssen sich ändern wegen dir, du Scheisskerl (oder -Kerlin, oder -*)


Einige "Pinselstriche" (Wortfetzen) von Veränderungen

Grossanlässe (Züri-Fäscht, Street Parade, Sechseläuten...) = Hunderttausende...

Sportanlässe (Fussball, Eishockey...Olympiade, Weltmeisterschaften...) = Sport ohne Zuschauer???

Berufe (Spitzensportler, Kunstschaffende...)

Reisen: Erst wollte Venedig von den Besuchern Eintrittsgelder verlangen und heute???

Kreuzfahrten?

Flugreisen?

Luftverkehr?

Erdbeeren im Winter?

Skifahren im Sommer?


Du Scheisskerl greifst doch unsere Lungen an?

Das heisst für mich... für unsere Gesellschaft:

Rauchen ab sofort verboten

Übergewicht muss bekämpft werden oder besser, darf nicht entstehen... da habe ich sehr grosse, persönliche Erfahrung! 1981: 62,5 kg - 2005 ca. 120 kg - heute 85 oder weniger...


Wir müssen unserer Erde mehr Sorge tragen!

Wie?


Die Experten? Mein persönliches Horrorbeispiel: 1984/85 Vortrag mit Dias, Sprecher: der Direktor der Eidg. Forschungsanstalt Wald... in Birmensdorf ZH, wir waren eingeladen von der FDP Urdorf

Hauptaussage mit Bildern von Kanada und der DDR untermalt:

"Wenn wir so weiterleben wie bis jetzt, gibt es im Jahr 2000 in der Schweiz keine Bäume mehr!"

Meine damals hochschwangere Frau und ich weinten zu Hause beinahe. Wir waren total verunsichert! Der Professor... keine Bäume mehr... dann ist unser Kind ja erst 15 Jahre alt...!


Heute? Schau aus dem Fenster! Unsere Bäume leben!!!


Ich hätte zu den Experten noch ein zweites Beispiel: Fall der Berliner Mauer, November 1989!!!


Du hast gewonnen! Ja, VIRUS, du hast gewonnen.


Und jetzt?

1. Ich liege ins Bett und warte... bis ich tot bin

2. Ich gehe nie mehr aus dem Haus... Gefängnis, lebenslänglich, Besuche von meiner Frau

3. Ich halte die Empfehlungen des Bundesrates ein:

- aus dem Haus, nur wenn notwendig; frische Luft und spazieren auf den Abstand achten

- Hände waschen

- in den Ärmel niessen

- Abstand 2m aktiv beachten


4. ich warte bis das Virus mich besucht und dann kämpfe ich... es sterben ja nur wenige.. vorher stärke ich meinen Körper...


Liebes Virus, verschwinde! Du bist und wirst nie willkommen sein!


Mein Wunsch an dich, verehrte Leserin, lieber Leser:

"Blib gsund und heb dir Sorg!!!"


Noch Virus-freie Grüsse

Marcel Wort-Maler und Zuhörer


Zitat:

"Denn das ist eben die Eigenschaft der wahren Aufmerksamkeit, dass sie im Augenblick das Nichts zu allem macht."

Goethe (1749-1823)





© 2019 with ❤️ by hinstehenundmachen.com

All rights Marcel Fantoni mail@marcelfantoni.ch

Impressum/Datenschutz