• marcelfantoni

Der kleine Prinz - mein Lieblingsbuch


Heute Morgen am Türlersee fotografiert

Der Fuchs schenkt dem kleinen Prinzen ein Geheimnis: "Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar." Mein Lieblingsbuch hat nur 63 Seiten. Unglaublich! Antoine de Saint-Exupéry war zugleich Pilot, Schriftsteller, Philosoph, Journalist, Zauberkünstler und Erfinder. Er lebte sehr intensiv, vielleicht weil er spürte, dass er nur 44 Jahre leben wird. Am 31.Juli 1944 startete er in Korsika zu seinem letzten Flug... er kehrte nicht mehr zurück. Das kleine Büchlein begleitet mich seit Jahrzehnten und beinahe jeden Tag lese ich einige Zeilen darin. "Die Menschen haben keine Zeit mehr, irgendetwas kennenzulernen... aber da es keine Kaufläden für Freunde gibt, haben die Leute keine Freunde mehr..." Stundenlang kann ich über diese Sätze nachdenken: - keine Zeit mehr - etwas kennenlernen - Kaufläden für Freunde - keine Freunde mehr Am 6. April 1943 wurde "Der kleine Prinz" in New York veröffentlicht, also vor 76 Jahren! Die Worte von Saint-Exupéry sind für mich sehr aktuell, aber auch zeitlos. "Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar." So zu leben, ist eine echte Herausforderung. Mit dem Herzen schauen, hinschauen, anschauen... schauen. Der Lohn dafür macht uns reich, sehr, sehr reich. Ich behaupte, dass wir auch mit unserem Herzen Worte bilden können und so mit anderen Menschen sprechen können: "Mit Herz..." Auf Wiederlesen und geniesse dein "Hier und Jetzt" mit Herz.

Marcel Fantoni Dein Zuhörer PS Ich arbeite bereits an meinem nächsten Wort-Bild. In einer Woche sollte das Bild fertig sein!

© 2019 with ❤️ by hinstehenundmachen.com

All rights Marcel Fantoni mail@marcelfantoni.ch

Impressum/Datenschutz