• marcelfantoni

Der Aal und wir Menschen - ist unser Überleben bedroht?


Bitte entschuldige die Bildqualität. Weil ich mein Buch bereits weitergegeben habe, musste ich das Bild vom Internet kopieren!


Dieses Buch habe ich buchstäblich verschlungen, denn es ist unglaublich packend. Svensson vereint in diesem Buch seine Erfahrungen beim Aalfischen in seiner Jugend mit seinem Vater, zusammen mit Wissenschaft und Zoologie.

Mir wurde bewusst, dass der Aal ein ganz besonderes Tier ist. Im Zürcher Zoo habe ich oft den Zitteraal besucht, leider ist er vor kurzem verstorben.


Der Aal ist vom Aussterben bedroht.


Svensson beschreibt das Leben der Aale, wobei vieles noch unbekannt ist.

In der Sargassosee (in der Nähe der Bahamas) soll er auf die Welt kommen, tausende Kilometer weit wandern, vom Salzwasser ins Süsswasser wechseln, weiterwandern... sich mehrmals dabei verwandeln... jahrelang an einem Ort bleiben und dann... eines Tages schwimmt der Aal zurück in die Sargassosee, legt seinen Laich und stirbt. Der letzte Vorgang wurde noch nie beobachtet und die verstorbenen Aale verschwinden auch...


Unglaublich! Das Leben des Aals ist noch nicht von der Wissenschaft abschliessend erforscht. Nur eines weiss man mit Gewissheit:

Ein Tier, das seit Millionen von Jahren auf dieser Welt lebt, stirbt aus.

Warum?

Wegen uns Menschen und unserem Verhalten? In meinem Lebensraum fällt mir dies oft auf: wir werfen alles fort! Was der Mensch nicht mehr benötigt, dass wirft er weg. Jeden Tag lese ich vor unserem Haus (gegenüber einem Kiosk) Zigarettenstummel zusammen. Überall liegen Kippen, Dosen, Papier, Plastik... herum. Ich gehe nur noch selten an die Limmat spazieren, was ich früher sehr oft tat, denn der Müll beschäftigt mich. Jeden Tag reinigen Mitarbeiter der angrenzenden Gemeinden die Uferwege... jeden Tag... und trotzdem Müll, Müll, Müll.

Wir ersticken eines Tages an unserem Müll.

Tiere und Pflanzen sind die ersten Opfer und wir... ?


Korrigiert dies ein immer noch rätselhaftes Virus? Schlägt die Natur zurück?


Das Buch "Evangelium der Aale" wühlt in meinem Innern und ich empfehle es sehr!



Zitat:

"Du hast in dir den Himmel und die Erde."

Hildegard von Bingen (Theologin, Mystikerin, Naturwissenschaftlerin, Kirchenlehrerin, 1098-1179)


Bliib gsund und heb dir Sorg!


Herzliche und fröhliche Grüsse

Marcel

Wort-Maler und Zuhörer

© 2019 with ❤️ by hinstehenundmachen.com

All rights Marcel Fantoni mail@marcelfantoni.ch

Impressum/Datenschutz