• marcelfantoni

Blühen - verblühen = unser Leben

"Und sie laufen! Nass und nässer wird's im Saal und auf den Stufen. Welch entsetzliches Gewässer! Herr und Meister! hör mich rufen! - Ach, da kommt der Meister! Herr, die Not ist gross! Die ich rief, die Geister, werd ich nun nicht los. "In die Ecke, Besen! Besen! Seid's gewesen. Denn als Geister ruft euch nur, zu diesem Zwecke, erst hervor der alte Meister."

(Zauberlehrling, letzte Strophe, Goethe 1749-1832)


Warum kommt mir jetzt das Virus und der Bundesrat in den Sinn?

Das unglaubliche Geschenk: 1 Monat gratis Schweizer Fernsehen, hat mich tief berührt!

Aber auch die Frau S. wurde einmal vom Volk gewählt...!!!



Blühen - verblühen - leben - sterben! Sich reich zu verschenken, wie das der Löwenzahn mit seinen Samen tut, das ist der Sinn meines Lebens. Meine Liebe Tag für Tag verschenken: ein Lächeln, mit den Händen winken, und wieder LTA!!! (Lächeln Trotz Allem). Es gibt dafür nur eine Bedingung: ich muss mich selber lieben! Das gehört zu meiner Arbeit auf dem harten Weg nach innen... hin zum Glück.

Glück, dass ich unbedingt teilen will, in dem ich einem Einsamen telefoniere, einen von Sorgen geplagten Menschen tröste, einen verängstigen Menschen Mut mache...

Lebe - Liebe - Lache - Lobe - Danke... Das Leben und das Welttheater als Zuschauer anschauen, aber nie, nie bewerten! Denn es bringt mir nur Kummer und Leid... das Vergleichen... das Besserwissen... auch das Verurteilen... nichts als Leid.


Also lasse los!

Konzentriere dich auf deinen Atem... tief einatmen durch die Nase, Luft anhalten, ausatmen, Luft anhalten... und wieder, wieder, wieder... Du kannst das!

Sei im JETZT! (dieser Zustand vom JETZT dauert nur drei Sekunden)

Kämpfe dafür. Kämpfe für dein JETZT!


Heb dir Sorg und blib gsund! Fröhliche Grüsse Marcel - dein Zuhörer


Bild von Morgen: noch zweimal schlafen und dann ist Sechseläuten!

© 2019 with ❤️ by hinstehenundmachen.com

All rights Marcel Fantoni mail@marcelfantoni.ch

Impressum/Datenschutz